BRH, Teil 3

Als etwa 12-Jährige hatte ich es mir in den Kopf gesetzt, die Bibel von vorne bis hinten zu lesen. Das ist in den ersten Kapiteln (nicht nur) für ein Mädchen dieses Alters schon eine Herausforderung, wenn seitenweise die Maße der Bundeslade besprochen werden.

Ich habe damals überhaupt nicht verstanden, was die Bundeslade ist. Irgendetwas Geheimnisvolles, fast unsichtbares, und dennoch mit konkreten Maßen. Geheimnisumwittert und göttlich. Gerade im Internet nachgeschaut – es ist einfach nur so eine Kiste. Eine Bundeskiste.

Womit ich wieder beim Bundesrechnungshof bin. Ist das auch so eine Art Lade, wenn es schon Bundes vorne hat?

Ich bin für die Umbenennung von Bundesrechnungshof zu Bundesrechnungslade.

Advertisements

4 Gedanken zu “BRH, Teil 3

  1. Ich wollte das auch! Aber ich bin nicht sehr weit gekommen. Es gab einfach spannende und umspannende Geschichten. Ich habe mir alle Bibelausgaben vorgenommen. Aber ich bin nie sehr weit gekommen. Ich dachte die Bundeslade wäre so etwas wie eine Schublade, auf die man sehr gut aufpassen muss. Die Bundes-Republik ist ja auch irgendwie wichtig. Ich dachte, das Wort „Bundes“ drückt neben „Bund“/Einheit auch Wichtigkeit aus.
    Schub-Gerichtshof.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s