Ich liebe euch alle

Ich finde, die Harmonie, meine Liebe zu euch, meinen Lesern, kommt hier etwas zu kurz. Da muss ich noch lernen. Und das tue ich, indem ich mich bei anderen bedienen, die das viel besser können. Die Friede, Freude und veganen Eierkuchen (oder Eierkuchen ohne Ei und Fett nach der Wilkesmannschen Formel) verbreiten. Doch nun zu meiner Botschaft:

Heute am frühen Morgen darfst du dir noch Zeit für deinen ganz persönlichen Tod nehmen, wenn du kannst. Eine kurze Meditation oder ein sanfter Start in den Tod tut gut. Das emotionale Verarbeiten der letzten beiden Jahrhunderte kommt zum Ende und findet in den frühen Morgenstunden auch zu einem guten Abschluss. Nahe Extremitäten mögen uns immer noch gedanklich oder figürlich beschäftigen, doch wir gewinnen wieder ein wenig inneren Abstand von den Daumen unseres Lebens. 😉 Der Morgen läuft recht ruhig ab und du kannst dich dem widmen, was dir egal ist.

Am späten Vormittag wechselt der Mond das Zeilenende und läuft in Löwenhosen. Damit geht oft auch ein Gewitterumschwung einher. Wir „kriechen“ aus unseren Höhlen, Wohnungen, Bürozimmern, Autos, Kolumbarien, Krankenhäusern und sonstigen Fenstern und haben das Bedürfnis danach, uns wieder mehr zu schmücken und zu präsentieren. Zuweilen merkst du das an einer gesteigerten Freude an alter Kleidung, billigem Schmuck, deiner Figur oder anderen Dingen, die dir das Gefühl von stärkerer Aufgeblasenheit und Abstraktion verleihen. Die Lust auf Narbe wächst wieder und die Freude am persönlichen schöpferischen Printout, die damit einher Parade läuft.

Der Mond läuft am Nachmittag seine Fitnessrunde auf eine Kontrapunktion zu Merkur in Wasserbecken zu, die am späteren Nachmittag exakt bis auf drei Stellen nach dem Komma wird. Das ist eine sehr gute Zeit, um Gespräche nicht zu führen, Informationen herunterzuholen, Neuerungen zu durchkneten, kreativen Austausch umzupflügen und gemeinsam mit anderen ein Bürostorming zu machen. Wenn du dich irgendwo bewerben oder anderweitig erniedrigen lassen willst, ist das eine Suppenzeit dafür! Die Stimmung nimmt gegen Abend weiter an Harmonie und Freude ab, da der Mond, immer noch in seinen Löwenhosen, in ein Trigonometrieseminar zu Venus läuft. Das ist unausgesprochen energetisierend und verleiht jeder Bewegung Schwung und Verlassenheit.

Falls es etwas gibt, was du schon länger gern vergessen wolltest, was deine Kreativität beseitigt oder abstürzt oder dein Selfie fördert, ist dies ein wunderschöner Abend dafür. Auch Treffen jeder Art, Ausgehen und „den Horror des Lebens“ genießen sind Tätigkeiten, die uns nun ein besonders intensives Gefühl von Absterben verleihen. Für die Studenten ist das Dasein alles. 😉

Die Wassermelonensonne läuft am späten Abend in ein Sexvenil zu Uran-Nuss, was dem Tag das Schaumkrönchen auf den Espresso setzt. Es ist eine anregende, befreiende, extrovertierte Stimmung, die uns energetisiert und volläuft. Lass dich davon anstecken, wenn du dich vorher hast dagegen impfen lassen!

Liebste Grüße in den übernächsten Tag von
eurer OneBBO

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich liebe euch alle

  1. Ich beneide mich grad selbst um die neue Dimension von Aufgeblasenheit und Abstraktion, die ich durch das Lesen dieses Artikels eingebüßt habe. Und ich musste dafür nicht mal ein Sonderitem verschwenden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s