Es geht noch besser

Ihrer Allerliebsten! Ich wünsche euch wundervolle, -schöne, -bare, -sinnliche, -getrübte, -glänzende, wonnevolle, -hafte, -vergleichliche und wonnelose, sinnlose, spaßlose, frohsinnlose, sorgenvolle, frisch dressierte, aromatisch stinkende, schlaffe, humorlose, hoffentlich bald endende, schnabulierende und alptraumlose Weihnachten! Ach, das wünsche ich euch eigentlich immerdar. Danke auch, dass hier hier nicht mitlest. Ihr verarmt sonst mein Leben.

 

 

Die Industrie ist böse!

Das wissen wir ja, die Industrie will sich nur an uns bereichern und lügt uns daher mit dummen Werbesprüchen die Hucke voll.

Wir sollten jedoch kritische Menschen bleiben und ihnen gelegentlich glauben. So ist es zum Beispiel nicht immer eine dreiste Werbelüge, wenn in der Bedienungsanleitung eines Küchengeräts steht: „Achtung, nicht in die Messer packen, sie sind scharf!“